Gutachten zum Thema Baukosten in Hamburg

Am 26.10.2017 wurde das Gutachten zum Thema Baukosten in Hamburg von der Behörde fĂŒr Stadtentwicklung und Wohnen und der Arbeitsgemeinschaft fĂŒr zeitgemĂ€ĂŸes Bauen e.V. im Rahmen einer einstĂŒndigen Pressekonferenz vorgestellt.

ISBN: 978-3-939268-47-5

Veröffentlicht am: 08.11.2017

€25,00 (Download: €0,00)

Inhaltliche Zusammenfassung

Am 26.10.2017 wurde das Gutachten zum Thema Baukosten in Hamburg von der Behörde fĂŒr Stadtentwicklung und Wohnen und der Arbeitsgemeinschaft fĂŒr zeitgemĂ€ĂŸes Bauen e.V. im Rahmen einer einstĂŒndigen Pressekonferenz vorgestellt. Die Untersuchung ist die bisher grĂ¶ĂŸte und umfangreichste Erhebung von Baukosten ihrer Art. Allein in den Jahren 2014 bis 2016 wurde fast jeder vierte Wohnungsneubau in Hamburg erfasst. Insgesamt lagen detaillierte Hamburg-Daten von ĂŒber 6.500 Wohneinheiten mit ĂŒber 470 Tsd. mÂČ WohnflĂ€che und einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Milliarden Euro zur Auswertung vor. Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin fĂŒr Stadtentwicklung und Wohnen, Ă€ußerte sich in diesem Zusammenhang auf der Pressekonferenz folgendermaßen: \\\"KostengĂŒnstiges Bauen ist essenziell, wenn wir dauerhaft bezahlbares Wohnen in Hamburg ermöglichen wollen. Deswegen ist dieses Gutachten fĂŒr unsere Arbeit von großer Bedeutung, da es erstmals Baukosten in Hamburg detailliert und auf exzellenter Datengrundlage analysiert.“ Der ARGE-GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Dietmar Walberg, ergĂ€nzte hierzu:„Durch das höchst erfreuliche Mitwirken der Hamburger Bau- und Wohnungswirtschaft sowie der Architekten und Ingenieure ist es gelungen mit diesem Gutachten Transparenz beim Thema Baukosten zu schaffen. Ohne Transparenz kann kein sachlicher Dialog ĂŒber sinnvolle Rahmenbedingungen fĂŒr die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum stattfinden. Diese Grundlagen wurden nun gemeinsam erarbeitet und die Basis fĂŒr eine weitere sachliche Diskussion gelegt.“